Im Alltag


Mit einem Wasser Ionisator kann man basisches und saures Wasser herstellen. Trinken sollte man jedoch nur das neutrale oder basische Wasser aus dem Ionisator.

Primär kauft man einen Wasser-Ionisator weil es sauberes, für den Körper wohltuendes und aussergewöhnlich gut schmeckendes basisches Wasser zum trinken herstellen kann. Aber es gibt noch eine Reihe anderer nützlicher Anwendungen im täglichen Gebrauch,

des basischen Wassers:

  • Wasser für Heissgetränke (Kaffee und Tee verlieren den bitteren Geschmack.)
  • Wasser zum Kochen von Suppen, etc.
  • Eingelegtes Fleisch (20 – 30 min.) verliert den Geschmack nach Fett
  • Bittere Salate und Gemüse (20 – 30 min. eingelegt) verlieren bitteren Geschmack
  • Um gut schmeckendes Reis zuzubereiten (enthaltenes Phosphor wird durch das ionisierte Kalzium neutralisiert) Zuerst Reis mit saurem Wasser waschen. Dann Reis in basischem Wasser für 30 bis 60 Minuten einlegen. Reis danach in basischem Wasser gar kochen.
  • Um Blumen schnell zum Blühen zu bringen (Bei Mensch und Tier wird das Altern verlangsamt, bei den Blumen beschleunigt, denn diese scheiden als „Schlackenprodukt“ Sauerstoff aus.)
  • Fruchtsäfte (Konzentrate) mit basischem Wasser gestreckt mildert die Fruchtsäure
  • Whisky eins zu eins mit basischem Wasser gemischt wird mild und soll vor einem Kater schützen
  • Bambustriebe, Baumsprossen, Wasserbrotwurzeln und braune Meeresalgen mit alkalischem Wasser gekocht verlieren ihren stechenden Geschmack und ihr einzigartiger Eigengeschmack bleibt erhalten. Insbesondere entsteht kein unangenehmer Fischgeruch, wenn beim Kochen von Fisch alkalisches Wasser verwendet wird.
  • Bei der Hundestaupe hat alkalisches Wasser eine positive Wirkung auf Infektionskrankheiten (Kariesfieber), die insbesondere bei Welpen auftreten können. Das Fell sieht schöner aus und das Wachstum/Entwicklung der Tiere wird gefördert. Weiterhin kann die Eierlege-Rate bei Hühnern durch basisches Wasser erhöht werden und das Hühnerfleisch kann deutlich besser schmecken, weil alkalisches Wasser das Fettwachstum mindert.

und des sauren Wassers:

  • Hauspflanzen lieben saures Wasser
  • Schnittblumen halten in saurem Wasser länger
  • Auf Stiel und Blätter gesprüht schützt das saure Wasser vor Schädlingen
  • Gemüse und Obst mit saurem Wasser waschen, um die Frische über eine längere Lagerzeit zu erhalten
  • Saures Wasser auf die Haut schützt den Säuremantel der Haut
  • Schüttet man einige Liter saures Wasser in die Badewanne trocknet die Haut weniger aus
  • Haare nach dem Waschen mit saurem Wasser spülen, dann wird es weich
  • Saures Wasser für die Gesichtswäsche hält die Haut frisch und sauber und schützt vor Akne und Verblassen
  • Warmes saures Wasser für 20 min. angewendet hilft bei Fusspilz und Hämorrhoiden
  • Lindert den Schmerz bei Insektenstichen und Verbrennungen
  • Kann als Mundwasser oder After Shave verwendet werden
  • Saures Wasser hat ausgezeichnete blutstillende Eigenschaften und nach einer Desinfektion bewirkt es schnelle Eigenheilung. Deshalb werden gute Ergebnisse erzielt, wenn Schnittwunden und / oder Verbrennungen direkt mit saurem Wasser betupft werden oder ein Umschlag damit gemacht wird.
  • Bei Halsschmerzen oder Husten mit saurem Wasser gurgeln. Bei Zahnfleischentzündungen Erleichterung durch Massage mit saurem Wasser.